A

Augentropfen
Allergie

zurück zum Alphabet

Hyperreaktionen des Organismus auf Allergene beruhen auf einer Antigen- Antikörper- Reaktion. Die Allergene können über die Haut, die Atemwege oder die Nahrung in den Körper gelangen. Je nach dem ob die Umwelt oder eine genetische Disposition der Auslöser einer Allergie ist, kann hier die Lebensqualität durch entsprechende Medikamente erheblich verbessert werden.

Allergische Reaktionen

Auch Insektenstiche, Kontakt mit Quallen oder Pflanzen wie Brennesseln, lösen bei jedem Betroffenen verschieden heftige allergische Reaktionen aus. Schwellungen, Rötungen, Juckreiz bis hin zum lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock sind möglich. Bei Menschen die nicht unter extremer (meist bereits ärztlich festgestellter) allergischer Reaktion auf Bienen- Wespen- oder Hornissenstiche reagieren, gibt es gut verträgliche Mittel. Diese wirken schnell schmerzlindernd, Juckreiz hemmend, abschwellend und kühlend.

Allergie


Augentropfen


Hausstaubmilbenallergie


nach oben