U

Unterkühlung

zurück zum Alphabet

Was tun bei Unterkühlungen?

- Ruhe bewahren und den Patienten beruhigen.
- Nasse Kleidung sofort ausziehen und den Verunglückten warm einpacken (z. B. Rettungsfolie, mit der silbernen Seite nach innen, oder Wolldecke)
- Den Patienten möglichst wenig bewegen - jede Bewegung kühlt weiter aus!
- Ist der Verunglückte wach und bei Bewusstsein: warme Getränke einflößen! Sollte die Körperthemperatur unter 34 Grad betragen, ist ärztliche Hilfe schnellstens notwendig.
- Bei Herz- und Atemstillstand direkt mit Mund-zu-Nase-Beatmung und Herzmassage beginnen. Sofort den Notruf verständigen.
- Fahren Sie zum nächsten Arzt/ Krankenhaus.

nach oben